Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul: Benefizkonzert

  • Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul: Benefizkonzert © St. Peter und Paul, Foto: Nadine Redlich, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Das Landespolizeiorchester Brandenburg präsentiert eine Neu-Instrumentation von Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie. Es handelt sich dabei um eine musikalische Uraufführung des eigens für das Orchester neu arrangierten Meisterwerks. Die Aufführung erfolgt gemeinsam mit dem Berliner-Konzert-Chor, dem Jugendchor des Händelgymnasiums Berlin und 4 Solosängern und Sängerinnen der Lotte Lehmann Akademie Perleberg, die das Gesangsquartett im vierten Satz der Sinfonie bilden. „Alle Menschen werden Brüder“: Ganz im Sinne von Beethovens und Schillers Vision für eine friedvolle Gesellschaft möchte die Potsdamer Bürgerstiftung ein hörbares Zeichen setzen für Frieden und Zusammenhalt. Deswegen sind insbesondere jene zu diesem Konzert eingeladen, die aus anderen Ländern in Potsdam Zuflucht vor Krieg und Verfolgung gefunden haben.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Wir empfehlen im vollbesetzten Kirchenraum das Tragen einer Maske, um sich und andere zu schützen. Bitte beachten Sie darüberhinaus die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Hygienevorschriften des Landes Brandenburg/der Stadt Potsdam.
Preise
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Ort der Veranstaltung
Haupteingang von St. Peter und Paul Kirche
Am Bassin
14467 Potsdam
Info / Kontakt
Bürgerstiftung Potsdam
Eisenhartstraße 18
14469 Potsdam