KlangFarben

  • KlangFarben © KlangFarben, Foto: Beate Wätzel, Lizenz: Kammerakademie Potsdam

Programm
Sergei Rachmaninoff, Étude-tableau für Klavier solo
Sonate für Cello und Klavier g-Moll op. 19
„Im Schweigen der geheimnisvollen Nacht“ op. 4 Nr. 3, Transkription für Cello & Klavier
Reinhold Glière, 8 Duos für Violine & Violoncello op. 39, Prelude o. Scherzo
Nikolai Roslawez, Klaviertrio Nr. 4

Beteiligte
Maia Cabeza, Violine
Vashti Hunter, Violoncello
Yannick Rafalimanana, Klavier
Mitglieder der Kammerakademie Potsdam

Wie stark Malerei & Musik sich gegenseitig befruchten, ist der stetig wachsenden Fangemeinde der gemeinsamen Konzertreihe „KlangFarben“ von Kammerakademie Potsdam und Museum Barberini bereits bekannt – und auch in diesem Jahr laden wieder mehrere Veranstaltungen dazu ein, genau hinzuschauen und hinzuhören. Sorgfältig ausgewählt vom rbbKultur-Moderator Clemens Goldberg, Herrscher über einen schier unermesslichen CD-Fundus, eröffnen die Musikstücke im Dialog mit den Gemälden aus der aktuellen Ausstellung des Museums ungeahnte Perspektiven auf Bild

Info / Kontakt
Kammerakademie Potsdam
Wilhelm-Staab-Str.11
14467 Potsdam