Mozart Klavierkonzerte 1

  • Mozart Klavierkonzerte 1 © Neues Palais, Foto: André Stiebitz, Lizenz: PMSG

Johann Nepomuk Hummel war in jungen Jahren Schüler Mozarts. Später war er Nachfolger Haydns als Kapellmeister in Eisenstadt und Hofkapellmeister in Stuttgart und Weimar. Als Komponist schuf er vor allem Klaviermusik (u.a. 7 Klavierkonzerte) und zahlreiche Kammermusikwerke. Sein Stil lässt das Vorbild Mozarts erkennen, den er im romantischen Sinne weiterentwickelt. Weit verbreitet waren im 19. Jahrhundert seine Bearbeitungen von Mozarts großen Klavierkonzerten, die entscheidend zur Verbreitung dieser Werke beigetragen hat. Hummel reduzierte die Begleitung auf 3 Instrumente (Flöte, Geige, Cello), verwandte aber das Klavier sowohl als Soloinstrument als auch als „Orchester“. So bekommen diese Arrangements viel Eigenständigkeit und ein neues Klangbild „Klassik in romantischem Sinne“. Die Bedeutung dieser Werke in der Rezeptionsgeschichte Mozarts kann nicht hoch genug eingeschätzt werden und haben das Bild des Salzburger Meisters lange Jahre entscheidend mitgeprägt.

Datum
19.08.2021
18:00 Uhr
Preise
Eintritt: 65,00 €uro; 55,00 Euro und 45,00 Euro
Ort der Veranstaltung
Schlosstheater im Neuen Palais
Park Sanssouci,
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V.
Postfach 280303
13446 Berlin