Mozartklänge

  • Mozartklänge © Neuer Garten Orangerie, Foto: André Stiebitz, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Mozart hat zahlreiche Freiluftmusiken für Bläser geschrieben sowohl für Salzburg als auch für Wien. Die „Harmoniemusik“ war seinerzeit sehr beliebt und der Wiener Hof unterhielt ein über 30 Mann starkes Ensemble. Für Salzburg hat Mozart einen Zyklus von 5 Divertimenti für 2 Oboen, 2 Hörner und 2 Fagotte geschrieben, der wenig bekannt ist. Das Arrangement für Bläserquintett von Roland Treiber ist eine neue Facette dieser Werke mit zusätzlichen Klangfarben der Flöte und Klarinette. Diese Fassung erlebt bei den Klassiktagen seine Erstaufführung. Die köstliche Serenadenmusik zeigt die Meisterschaft Mozarts auch auf diesem Gebiet und geht weit über die Durchschnittsproduktion seiner Zeit hinaus. Hier kann man eine neue Seite des Salzburger Meisters entdecken. Diese einzigartige Synthese von Natur und Kultur, geadelt durch Mozarts Musik, ist ein unvergleichliches Erlebnis für jeden Musikfreund.

Datum
20.08.2021
18:00 Uhr
Preise
Eintritt: 38,00 Euro
Info / Kontakt
Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V.
Postfach 280303
13446 Berlin