Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Cecilienhofnacht 1945 – Weißer Salon

  • Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Cecilienhofnacht 1945 – Weißer Salon © Mark Milhofer, Foto: Adriano S.

Drinnen und Draußen von Klassik bis Swing, die Alliierten machen Musik: Im Juli 1945 spielte Britten mit dem Geiger Yehudi Menuhin im KZ Bergen-Belsen für die Überlebenden. Im wenig später komponierten Liederzyklus nach Versen des Renaissancepoeten John Donne, auch er ein Sinnsucher in heilloser Zeit, kommt seine Erschütterung zu ergreifender künstlerischer Gestalt.

Programm:
Konzert im Schloss
Weißer Salon (Konzertsaal) | 20.00 Uhr
Benjamin Britten (1913-1976): The Holy Sonnets of John Donne (1945)
Mark Milhofer, Tenor | Christopher White, Klavier

Open Air auf dem Rondell
Schlossvorplatz:
American Swing Jazz mit Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra
21.00 – 22.00 Uhr | 22.45 – 0.00 Uhr

mit David Hermlin and his Trio
20.00 – 21.00 Uhr | 22.00 – 22.45 Uhr

Wirtschaftshof:
SwingG & Russische Filmmusik mit Vladislav Urbansky, Akkordeon
20.00 – 21.00 Uhr | 22.00 – 22.45 Uhr

Durchgehend:
Besichtigung des Konferenzsaals im Schloss Cecilienhof

Datum
15.06.2018
20:00 Uhr
Tickets kaufen

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Zeiten / weiterführende Informationen
Einlass: 19:30 Uhr
Preise
33,00 Euro
Die Uhrzeit für den Einlass zum Konzert im Schloss ist auf Ihrer Eintrittskarte ausgewiesen. Die Open Air Konzerte sind frei wählbar.
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29