Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Reisende Virtuosen – Chopin

  • Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Reisende Virtuosen – Chopin © Stefania Neonato, Foto David Fontanari

Europäer mit polnischem Herzen: Während daheim der Aufstand gegen die russische Fremdherrschaft losbricht, zieht der junge Chopin 1830 westwärts, um es im julirevolutionär aufgewirbelten Paris mit Europas Pianistenelite aufzunehmen. 18 Jahre und eine Revolution später geht er todkrank auf seine letzte Tournee. Dazwischen hat er als Galionsfigur der Polen im Exil ganz Europa mit Mazurken und Polonaisen infiziert. Aus dem Geist der Poesie hat er das Klavier neu erfunden und im Salon zart, radikal und formvollendet Revolution gemacht. Am liebsten auf einem Flügel von Pleyel, wie ihn Stefania Neonato für diese Konzert wählte.

Künstler:
Stefania Neonato, Konzertflügel von Pleyel (1846)

Programm:
Frédéric Chopin (1810-49)
Drei Mazurken op. 50
Grande Valse Brillante op. 18
Préludes op. 28 Nr. 1-8
Drei Ecossaisen op. 72
Andante spianato et Grande Polonaise brillante op. 22
Impromptu op. 51
Sonate b-Moll op. 35

Datum
17.06.2018
16:00 Uhr
Tickets kaufen

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Preise
35,00 | 28,00 Euro | 10,00* Euro
*Plätze mit Sichteinschränkung/Hörplätze
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29