Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Russischer Salon

  • Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Russischer Salon © Quatuor Romantique, Foto: Michael Mayer

Geselligkeit mit Stil – Salonkonzert im Weißen Salon Schloss Cecilienhof: Der Weiße Salon, wo einst Kronprinzessin Cecilie berühmte Musiker zu Hauskonzerten um sich versammelte, fungierte während der Potsdamer Konferenz 1945 als Arbeitszimmer Josef Stalins. Wie ließe sich der Schatten des Diktators besser austreiben als mit Musik von Johann Sebastian Bach? Den zeitgeschichtlichen Hintergrund erhellt Historiker Götz Aly.

Künstler:
Dmitry Sinkovsky, Violine

Programm:
Partiten für Violine von Johann Sebastian Bach

Salon Europa – Der Salon war stets einer der wichtigsten (und amüsantesten) Schauplätze europäischen Gesellschaftslebens und ein Zentrum vielfältiger musikalischer Aktivität – vor Erfindung der Tonkonserve zwangsläufig immer live! Von den Gastgebern empfangen und mit der Geschichte des Hauses vertraut gemacht, begegnen Sie den Künstlern der Musikfestspiele hautnah und genießen bei einem Glas Wein und kleinen Leckereien in entspannter Atmosphäre erstklassige Musik.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Einlass 19:30 Uhr
Preise
55,00 Euro
Tickets inklusive Getränken und Köstlichkeiten, zubereitet und serviert von à la maison.
Ort der Veranstaltung
Schloss Cecilienhof | Weißer Salon
Im Neuen Garten 11
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29