Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Skip Sempé & Capriccio Stravagante

  • Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Skip Sempé & Capriccio Stravagante © Capriccio Stravagante, Foto: Jean-Baptiste Millot

Ein Renaissancetanzfest für die Ohren: Der amerikanische Cembalovirtuose und Dirigent Skip Sempé ist ein Fan der Tanzmuse Terpsichore. Nicht nur, dass er ein eigenes Festival nach ihr benannte, er widmete ihr ein erfolgreiches Album und schuf mit seinem Orchester einen der schönsten und opulentesten Klänge in der heutigen Alten Musik, den er nun nach Potsdam bringt. Es vereint die besten Interpreten auf Renaissanceinstrumenten nach historischem Vorbild: Geigen, Chitarrone, Cembalo und Schlagwerk. Französische Tänze aus Michael Praetorius’ Sammlung »Terpsichore« im Wechsel mit Werken englischer Zeitgenossen lassen die extrem hochentwickelte instrumentale Virtuosität des 16. Jahrhunderts zum großen Hörerlebnis werden.

Künstler:
Capriccio Stravagante Renaissance Orchestra
Skip Sempé, Musikalische Leitung & Cembalo

Programm:
Musik von Michael Praetorius, William Brade, Anthony Holborne, John Dowland & Samuel Scheidt

Datum
Preise
35,00 Euro | 28,00 Euro | 22,00 Euro | 15,00 Euro
Ermäßigung/Sonstiges: Junges Festspielticket 15,00 € Einheitspreis für junge Leute bis 30 Jahre (begrenztes Kontingent)
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29