Nikolaisaal Potsdam: 3. Sinfoniekonzert

  • Nikolaisaal Potsdam: 3. Sinfoniekonzert © Siwoo Kim, Foto: Sophie Zhai

Dieser Abend dürfte von vielen Konzertgängern mit besonderer Spannung erwartet werden: Der neue Chefdirigent des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt, Jörg-Peter Weigle, gibt heute seinen offiziellen Potsdamer “Einstand”. Neben wohlvertrauten Komponistennamen, die schon seinem Vorgänger Howard Griffiths am Herzen lagen, steht im Zentrum dieses Konzerts eine Rarität: das Violinkonzert von Samuel Adler. Adler, dessen aus Mannheim stammende jüdische Familie nur durch glückliche Fügung den Nazis entkam, zählt heute zu den wichtigsten amerikanischen Komponisten der Gegenwart.

Künstler:
Siwoo Kim, Violine
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Jörg-Peter Weigle

Programm:
Gustav Mahler: Adagio aus der Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur
Samuel Adler: Violinkonzert
Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 “Pathétique”

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Konzerteinführung: 18:30 Uhr Studiosaal, Treffpunkt: Nikolaisaal-Foyer
Preise
35,00 € | 30,00 € | 25,00 € | 20,00 € | 10,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822