Nikolaisaal Potsdam: Alle Viere I

  • Nikolaisaal Potsdam: Alle Viere I © KAP, Foto: Nikolaj Lund

Wie soll es weitergehen nach Beethoven? Brahms war im 19. Jahrhundert bei weitem nicht der Einzige, der mit dieser Frage haderte. Immerhin fand er mit vier Sinfonien nicht nur einen Anschluss an das große Vorbild, sondern auch einen neuen und eigenen Weg. Nachdem mit der Ersten ein erfolgreicher Anfang gelungen war, hörte Brahms endlich nicht mehr “den Riesen Beethoven hinter sich marschieren”. Vielleicht klingt die Sinfonie Nr. 2 deshalb wie ein Neuanfang: gelöst und frühlingshaft. Knospenfrisch öffnet sich Melodieblüte um Melodieblüte, hervorgelockt durch den wärmenden Tonfall, der das ganze Werk durchzieht.

Künstler:
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda

Programm:
Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Im Anschluss: Brahms-JazzLounge im Foyer mit Dirk Andreas (Klavier)

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Datum
29.03.2019
20:00 Uhr
Tickets kaufen
31.03.2019
16:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
35,00 € | 30,00 € | 25,00 € | 20,00 € | 10,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822