Nikolaisaal Potsdam: Auf romantischen Pfaden

  • Nikolaisaal Potsdam: Auf romantischen Pfaden © Pressebild, Foto: shutterstock

Robert Schumann und Johannes Brahms sind so etwas wie die „Hausgötter“ des seit langem in London lebenden Pianisten und Musikwissenschaftlers Andreas Boyde. Mit beiden Komponisten, die nicht nur eine Freundschaft und die Liebe zu einer Frau verband, sondern auch die Leidenschaft für 88 Tasten, hat er sich intensiv auseinandergesetzt. Und so nimmt an diesem Nachmittag nicht nur ein exzellenter Schumann- und Brahms-Kenner, sondern ein echter „Pianomane“ am Klavier Platz, der uns aufregende Einblicke in abgründige romantische Seelenlandschaften verspricht.

Künstler:
Andreas Boyde, Klavier
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Jörg-Peter Weigle
Moderation: Clemens Goldberg

Programm:
Robert Schumann: Waldszenen op. 82 (für Orchester bearbeitet von Andreas Boyde)
Johannes Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Datum
27.01.2019
16:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
26,00 € | 22,00 € | 18,00 € | 12,00 € | 10,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822