Nikolaisaal Potsdam: Edvard Grieg – Peer Gynt

  • Nikolaisaal Potsdam: Edvard Grieg – Peer Gynt © Samuel Finzi, Foto:Thomas Pritschet

“Die Geschichte des Peer Gynt” – Textfassung von Alexander Lichtenberg / Carpe artem, basierend auf der dramatischen Dichtung “Peer Gynt” von Henrik Ibsen.

Bei diesem literarisch-musikalischen Osterspaziergang lässt Samuel Finzi, einer der profiliertesten Theaterschauspieler Deutschlands, die “Geschichte von einem, der auszog, sich selber zu finden” lebendig werden. Die Umrahmung bilden dabei u.a. Auszüge aus der ursprünglich 23 Nummern umfassenden Schauspielmusik, mit der sich Edvard Grieg zwei Jahre lang herumgequält haben soll.

Programm:
Musik von Edvard Grieg: “Aus Holbergs Zeit”. Suite im alten Stil op. 40
“Peer Gynt” Suiten Nr. 1 op. 46 und Nr. 2 op. 55

Künstler:
Samuel Finzi, Lesung
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Leitung: Kevin Griffiths

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Datum
Preise
33,00 Euro | 28,00 Euro | 22,00 Euro | 16,00 Euro | 10,00 Euro
10,00 Euro = nur Hörplätze
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822