Nikolaisaal Potsdam: Magdalena Kožená

  • Nikolaisaal Potsdam: Magdalena Kožená © Magdalena Kožená, Foto: Mathias Bothor DG

Festkonzert im Rahmen von „20 Jahre Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds“.

Programm:
Georg Friedrich Händel: Sinfonia aus der Oper “Agrippina” HWV 6 (1708/09)
Georg Friedrich Händel: “Armida abbandonata” HWV 105 (1707). Kantate für Sopran, zwei Violinen und Basso continuo
Leonardo Vinci: Sinfonia aus dem Oratorium “Maria dolorata” (1725)
Francesco Gasparini: “Ombre, cure, sospetti”. Arie aus dem Oratorium “Atalia” (1692)
Benedetto Marcello: “Arianna abbandonata”. Kantate für Sopran, Streicher und Basso continuo
Leonardo Leo: “Angelica e Medoro”. Kantate
Domenico Natale Sarro: Introduzzione aus: “Didone abbandonata” (1724/30)
Georg Friedrich Händel: “Qual ti riveggio” (Ero e Leandro) HWV 150 (1707). Kantate für Sopran, Ensemble und Basso continuo

Künstler:
Magdalena Kožená, Mezzosopran
Collegium 1704
Leitung: Václav Luks

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Passend zum Konzert bietet das Café RICCIOTTI ein Menü mit 3-Gängen.

Datum
29.09.2018
20:00 Uhr
Tickets kaufen
Zeiten / weiterführende Informationen
Informationen zum Konzertmenü im "Café RICCIOTTI" im Veranstaltungskalender
am 29.09.18, 18:00 Uhr
Preise
44,00 € | 36,00 € | 28,00 € | 20,00 € | 10,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822