Nikolaisaal Potsdam: Martin Grubinger – Speaking Drums

  • Nikolaisaal Potsdam: Martin Grubinger – Speaking Drums © Martin Grubinger, Foto: Felix Broede

Derwisch am Schlagzeug, Mann mit hundert Händen: Martin Grubingers Spieltrieb kennt keine Grenzen. Der Weltklasse-Schlagzeuger reist nach Potsdam und hat Marimbas, Gongs, Trommeln und Becken im Gepäck. Salatschüsseln und Löwengebrüll dürfen auch nicht fehlen. Denn in Peter Eötvös’ “Speaking Drums” lehrt Martin Grubinger seinem Instrument das Sprechen – eine Zähmung der besonderen Art. Franz Schuberts Musiksprache scheint dagegen Reinheit par excellence auszustrahlen.

Programm:
Peter Eötvös: “Speaking Drums” – Vier Gedichte für Schlagzeug solo und Orchester
Avner Dorman: “Frozen in Time” für Schlagzeug und Orchester
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200
Sinfonie Nr. 7 h-Moll “Unvollendete”

Künstler:
Martin Grubinger, Schlagzeug
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antonello Manacorda

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Passend zum Konzert bietet das Café RICCIOTTI ein Menü mit 3-Gängen an.

Datum
05.05.2018
20:00 Uhr

Weitere Termine können bei uns angefragt werden. Sie erreichen uns unter +49 (0)331 27 55 88 99.

Zeiten / weiterführende Informationen
Informationen zum Konzertmenü im "Café RICCIOTTI" im Veranstaltungskalender
am 05.05.2018, 18:00 Uhr
Preise
44,00 Euro | 36,00 Euro | 28,00 Euro | 20,00 Euro | 10,00 Euro
10,00 Euro = nur Hörplätze
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822