Nikolaisaal Potsdam: Missa solemnis

  • Nikolaisaal Potsdam: Missa solemnis © Rundfunkchor Berlin, Foto: Jonas Holthaus

“Von Herzen – möge es wieder – zu Herzen gehen”, notierte Beethoven vor den ersten Satz der Missa solemnis. Die Messe als Herzensangelegenheit zu verstehen und weniger als Ausdruck einer institutionalisierten Religiosität, mag der Schlüssel zu diesem Monumentalwerk sein. Die Komposition zeugt von Beethovens akribischer Auseinandersetzung mit dem Messetext, die eine hochsensible musikalische Ausdeutung nach sich zog. Kontraste zwischen Ekstase und Ruhe, Zartheit und heftigen Ausbrüchen, Verdichtung und luftiger Transparenz erweitern den Bedeutungshorizont des Textes um eine zutiefst emotionale Dimension, die zu Herzen geht.

Programm:
Ludwig van Beethoven: Missa solemnis D-Dur op. 123 für Soli, Chor und Orchester

Künstler:
Rundfunkchor Berlin

Iwona Sobotka, Sopran
Jennifer Johnston, Alt
Toby Spence, Tenor
Franz-Josef Selig, Bass

Kammerakademie Potsdam

Leitung: Gijs Leenaars
Moderation: Clemens Goldberg

Veranstalter: Kammerakademie Potsdam gGmbH

Datum
07.10.2018
16:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
35,00 € | 30,00 € | 25,00 € | 20,00 € | 10,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822