Nikolaisaal Potsdam: Sing dela Sing Symphonic (Zusatztermin)

  • Nikolaisaal Potsdam: Sing dela Sing Symphonic (Zusatztermin) © Pressebild, Foto: Sing de la Sing

Symphonic Grooves: Alle singen – all night long – mit Orchester. Wer einmal dabei war, kommt immer wieder. Das in Berlin erfundene Format “Sing dela Sing”, das wir hiermit für einen Eintrag auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes vorschlagen, hat mittlerweile mehrere deutsche Großstädte im Sturm erobert. Nun erklimmen die Herren Süzer und Papperitz eine weitere Stufe des musikalischen Wahnsinns – mit einer denkwürdigen Premiere im Nikolaisaal. “Sing dela Sing” vereint einen Publikumschor, in dem alle immer die Leadstimme singen, erstmals mit Orchester!

Künstler:
Cem Arnold Süzer, Gesang & Projektionen
Gunter Papperitz, Klavier
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Scott Lawton
Arrangements: Peter Hinderthür, Gunter Papperitz

Im Anschluss Tanz im Foyer mit der Band “SoleException”.

Im Rahmen von “Unterwegs im Licht” am 18. Januar 2020.

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Datum
19.01.2020
20:00 Uhr
Preise
26,00 Euro | 22,00 Euro | 18,00 Euro | 12,00 Euro | 10,00* Euro
*Hörplätze
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-28 888 29