Kammerkonzert: Ophelia

  • Kammerkonzert: Ophelia © Lars Eidinger, Foto: Ingo Pertramer, Lizenz: Kammerakademie Potsdam

Programm
John Dowland, „Sorrow, sorrow stay“
Franz Schubert,
„Der Tod und das Mädchen“ D 531
Romanze aus „Rosamunde“ D 797
„Am See“ D 746
Felix Mendelssohn Bartholdy, „Schilflied“ op. 71 Nr. 4
Robert/Aribert Schumann/Reimann, „Herzeleid“ op. 107 Nr. 1
Hector Berlioz, „La mort d’Ophélie“ op. 18 Nr. 2
Johannes/Aribert Brahms/Reimann, Fünf Ophelia-Lieder
Johannes Brahms,
„Mädchenlied“ op. 95 Nr. 6
„Nachtigall“ op. 97 Nr. 1
Hugo Wolf, „Erstes Liebeslied eines Mädchens“
Richard Strauss, „Drei Lieder der Ophelia“ op. 67
Arthur Honegger, „Chanson de la Sirène“ und „Berceuse de la Sirène“ aus „Trois chansons extraites de La Petite Sirène de Hans Christian Andersen“
Kurt Weill, „Siehst du den Mond über Soho“ aus „Die Dreigroschenoper“

Beteiligte
Anna Prohaska, Sopran, Artist in Residence
Lars Eidinger, Rezitation
Mitglieder d. Kammerakademie Potsdam

Anna Prohaskas Lied – Auswahl trifft auf Originaltexte Shakespeares. Es entspinnt sich ein vielschichtiger Dialog zwischen Ophelia und Hamlet.

Datum
04.01.2022
20:00 Uhr - 21:30 Uhr