Sinfoniekonzert: Inspiration

Gelobt für ihr inspirierendes Spiel und ihren unverkennbaren Ton kehrt die lettische Geigerin Baiba Skride nach vielen Jahren zurück zur KAP. Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Dirigenten Joshua Weilerstein wird sie Leonard Bernsteins berühmte Serenade, komponiert nach Platons „Symposion“, aufführen.

In fünf Sätzen greift Bernstein die Struktur der Schrift auf und schafft musikalische, sehr persönliche Porträts. Aus den Gedanken entspinnt sich ein Dialog zwischen Soloinstrument und Orchester, der die Liebe in all ihren Facetten vertont. Als Dirigent widmete sich Bernstein den Werken seines Zeitgenossen Dmitri Schostakowitsch, dessen konträre Klangwelt ihn faszinierte. Eine literarische Grundlage, nämlich Shakespeares gleichnamige Komödie, diente auch Felix Mendelssohn als Inspiration für seinen „Sommernachtstraum“. Die Komponistin Betty Olivero schöpft Impulse aus Tradition und Philosophie, die Musik ihrer israelischen Heimat stets im Ohr.

18.45 Uhr: Konzerteinführung im Nikolai

Datum
14.12.2024
19:30 Uhr
Info / Kontakt
Kammerakademie Potsdam
Wilhelm-Staab-Str.11
14467 Potsdam