Unerhörte Weihnachtsmusik

  • Unerhörte Weihnachtsmusik © Jonathan de la Paz Zaens, Foto: R. Arnd, Lizenz: Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e. V.

Das Sinfonieorchester “Collegium musicum Potsdam” spielt unter der Leitung des Dirigenten Knut Andreas. Hans Chemin-Petit, ein Potsdamer aus Leidenschaft, hob schon im Sommer 1945, also vor nunmehr 76 Jahren, das “Collegium musicum” aus der Taufe. Die Musiker ehren ihn dafür mit der Live-Uraufführung seines „Weihnachtsliederkreises“, einem wunderschönen Arrangement bekannter Weihnachtslieder. Im Herbst 1922 vereinbarte Paul Hindemith eine Zusammenarbeit mit den beiden Frankfurter Autorinnen Hedwig Michel und Franziska Becker, die die Textvorlage für das Weihnachtsmärchen „Tuttifäntchen“ verfassten. Den Sopransolopart übernimmt Dana Hoffmann. Als gefragte Konzertsolistin singt sie die Sopranpartien der großen Messen und Oratorien. Der Bassbariton Jonathan de la Paz Zaens studierte an der Hochschule der Künste Berlin. Er ist Preisträger internationaler Gesangswettbewerbe

Datum
Preise
Zwischen 10 Euro und 14 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr an allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketeria.de.
Info / Kontakt
Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e. V.
Ravensbergweg 25
14478 Potsdam