Versuch über die Fuge

  • Versuch über die Fuge © Versuch über die Fuge

Jörg Widmann, Komponist, Klarinettist und Dirigent, spürt dem Kontrapunkt nach. Die Fuge ist das dominierende Element in der Barockmusik und gerät in diesem Konzert in den Fokus – nicht jedoch durch barocke Kompositionen selbst. Mozart und Mendelssohn verarbeiten polyphone Themen meisterhaft in ihren klassischen und frühromantischen Orchesterwerken. Jörg Widmanns „Versuch über die Fuge“ entfaltet dagegen eine ganz andere Sicht: In einer Vielzahl von Anläufen zu einem Fugenthema kreisen die Kanons in sich selbst, anstatt sich zu entwickeln.

Werke von Jörg Widmann – „Insel der Sirenen“ für Solovioline und 19 Streicher, u.a
Wolfgang Amadeus Mozart – Adagio und Fuge c-Moll für Streicher KV 546
Felix Mendelssohn Bartholdy – Andante aus der Klarinettensonate bearbeitet für Klarinette, Streichorchester, Harfe und Celesta von Jörg Widmann Streichersinfonie Nr. 8 D-Dur

Claron McFadden – Sopran
Jan Böttcher – Oboe
Jörg Widmann – Klarinette und Dirigent
Kammerakademie Potsdam