Wiederentdeckt – Kleine Stücke für Musikspieluhren

  • Wiederentdeckt – Kleine Stücke für Musikspieluhren © Neuen Kammern, Foto: André Stiebitz, Lizenz: PMSG / SPSG

n Uhrgehäusen befinden sich die frühesten Musikkonserven. Bestiftete Walzen dienten als Speichermedium und wurden durch das Uhrwerk zu bestimmten Zeiten ausgelöst. Viele berühmte Komponisten wie z. B. Georg Friedrich Händel oder Wolfgang Amadeus Mozart schrieben eigens für diese Musikspieluhren kleine Stücke. Teilnehmer dieser Veranstaltung können die originale Flötenuhr in den Neuen Kammern sehen und erhalten Informationen zur Geschichte dieser Uhren und ihren Herstellern. Des Weiteren gibt es einen Filmausschnitt mit authentischen Klängen dieser Musikspieluhren zusehen. So erhalten die Gäste einen Eindruck von der musikalischen Aufführungspraxis jener Zeit.
Ein Vortrag von Skulpturenkustodin Dr. Silke Kiesant und der SPSG, sowie Konzert mit Bernhard Barth am Cembalo und Aaron Dan an der Flöte.

Datum
Preise
Eintritt: 15,00 Euro / ermäßigt 12,00 Euro
Ort der Veranstaltung
Park Sanssouci / Neue Kammern von Sanssouci
Park Sanssouci
14471 Potsdam
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg