ADRESSAT UNBEKANNT

  • ADRESSAT UNBEKANNT © Alexander Bandilla und Hans Machowiak lesen ADRESSAT UNBEKANNT , Foto: © Cafer Aygün

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus lesen die beiden Schauspieler Hans Machowiak und Alexander Bandilla aus dem fiktiven Briefroman ADRESSAT UNBEKANNT, der 1938 in den USA unter dem Pseudonym Kressmann Taylor erschienen ist.

ADRESSAT UNBEKANNT führt hinein in das Leben zweier Freunde in den USA im Jahr 1932. Dann geht der eine, ein Deutscher, zurück in seine Heimat und begeistert sich für den Nationalsozialismus. Immer mehr distanziert er sich von seinem jüdischen Freund und fordert ihn schließlich auf, den Kontakt einzustellen. Mit dramatischen Folgen…

Datum
Preise
Eintritt frei.
Anmeldung unter: info@gedenkstaette-lindenstrasse.de