An der Wiege des Abendlandes – botanische Forschung im Kaukasus

Lichtbildervortrag von Dr. Gerald Parolly

Das Spektrum Kaukasiens reicht von schroffen Gebirgen bis zu kargen Steppen und üppigen Wäldern, von einem überreichen kulturellen Erbe bis zu umkämpften
Bodenschätzen und ethnischen Konflikten. Gerald Parolly nähert sich dem Kaukasus aus allen Perspektiven, stellt aber die Vielfalt der Lebensräume in den Fokus. Ein Schwerpunkt liegt auf den Forschungs- und Sammlungsaktivitäten des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin, wo Parolly als Kustos arbeitet.

Datum
11.12.2019
17:00 Uhr
Preise
Eintritt: 2 €, Mitglieder des Freundeskreises frei