Debatte Brandenburg: Erinnerungskultur im Wandel

  • Debatte Brandenburg: Erinnerungskultur im Wandel © Erinnerungskultur in Wandel, Foto: Pexels, Lizenz: BKG

Eine Veranstaltung in der Reihe „Debatte Brandenburg“ der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Wo steht die Gedenkstättenlandschaft in Brandenburg heute? Wie gelingt eine kritische Beschäftigung mit der Vergangenheit, und was braucht das Erinnern in einer von Digitalisierung und tiefgreifenden Veränderungen geprägten Gegenwart? Welche Chancen bieten Medien wie Augmented und Extended Reality und wo liegen ihre Grenzen? Welche Rolle spielt bürgerschaftliches Engagement?

Diskussionsteilnehmer

Dr. Axel Drecoll, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten;
Dr. Kurt Winkler, Direktor des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte;
Bettina Loppe, Projektleitung des Site Specific Augmented Storytelling Lab, das narrative Möglichkeiten von interaktiven digitalen Technologien, insbesondere Augmented und Extended Reality, für Museen auslotet;
Rainer Bauer, Mitbegründer der AG „Verlorener Transport“ in Bad Liebenwerda, die sich mit der Geschichte des letzten Evakuier

Datum
Preise
3 Euro
Ort der Veranstaltung
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
+49(0)331-6208559
Info / Kontakt
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
+49(0)331-6208559