Deutschland – 30 Jahre danach. Zwei Autoren, zwei Bücher, zwei Perspektiven

  • Deutschland – 30 Jahre danach. Zwei Autoren, zwei Bücher, zwei Perspektiven © Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt

Jana Simon, Journalistin und Autorin
Torsten Schulz, Autor und Regisseur
Moderation: Knut Elstermann, rbb radio eins

Der Mauerfall machte den Weg frei für die Wiedervereinigung Deutschlands. Auf die Aufbruchstimmung der Bürgerbewegung folgten gesellschaftspolitische Umwälzungen und Veränderungen, die das Leben der Ostdeutschen schlagartig veränderten. Heute steht Deutschland wieder vor großen, komplexen Herausforderungen: globaler Finanzkapitalismus, ökologische Krise, auseinanderdriftende Gesellschaft, wiedererstarkter Populismus und Rechtsextremismus. Das hat Auswirkungen auf die Zivilgesellschaft, das Miteinander.

In Zusammenarbeit mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Datum
Preise
12 Euro, erm. 10 Euro, Anmeldung unter www.bibliothek.potsdam.de/veranstaltungen. Bei Vorlage des Tickets kann die Ausstellung im Museum Barberini zum ermäßigten Eintrittspreis besucht werden.