“Die Welt, eine Reisende – Cees Nooteboom”

  • “Die Welt, eine Reisende – Cees Nooteboom” © Cees Nooteboom, Foto: Marco Destefanis, Lizenz: alamy stock foto

Eine musikalische Lesung mit Lyrik des niederländischen Autors Cees Nooteboom im Rahmen des Projektes “Holland in Potsdam” des Museum Barberini. In Kooperation mit dem Ensemble LX.
Lyrik ist für den niederländischen Autor Cees Nooteboom eine Form der Askese, der Meditation; eine Form des Denkens. In seinen Gedichten stellt er sich Fragen über das Wesen der Zeit, die seelischen Veränderungen eines Menschen im Laufe seines Lebens oder über die Empfindsamkeit für Lyrik bei ihm selbst. Sich selbst als Reisenden betrachtend, schrieb er: „Vielleicht ist es so, dass sich der wahre Reisende immer im Auge des Sturmes befindet. Der Sturm ist die Welt, das Auge ist das, womit er die Welt betrachtet.“

Datum
08.10.2023
17:00 Uhr
Info / Kontakt
Kunsthaus sans titre
Barbara Schaffernicht
Französische Straße 18
14467 Potsdam