Expedition Artenvielfalt – Faszinierende Naturerlebnisse in Sielmanns Naturlandschaften Brandenburg

  • Expedition Artenvielfalt – Faszinierende Naturerlebnisse in Sielmanns Naturlandschaften Brandenburg © Expedition Artenvielfalt, Foto: Sielmann-Stiftung

Die Heinz Sielmann Stiftung erhält in Brandenburg großf lächig wertvolle Lebensräume auf ehemaligen Truppenübungsplätzen, in Bergbaufolgelandschaften und in der Groß Schauener Seenkette. Diese Gebiete sind heute letzte Refugien für viele Arten, die aus der „normalen“ Landschaft längst verschwunden sind wie seltene Schmetterlinge, Wildbienen, Spinnen, Orchideen, Vögel, Amphibien und Reptilien. In der Kernzone der Döberitzer Heide leben Wisente und Przewalski-Pferde. Das Buch „Expedition Artenvielfalt“ stellt Sielmanns Naturlandschaften mit ihren charakteristischen Tieren und Pf lanzen vor. Der Autor Hannes Petrischak präsentiert in diesem Vortrag seine spannendsten Erlebnisse in den Schutzgebieten.

Referent: Dr. Hannes Petrischak, Leiter Geschäftsbereich Naturschutz, Heinz Sielmann Stiftung
Einleitung: Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt der Landeshauptstadt Potsdam