Jasper Johns and Beyond: Re-Viewing American Art in the 21st Century

  • Jasper Johns and Beyond: Re-Viewing American Art in the 21st Century © Museum Barberini mit Freitreppe zur Havel, Foto: Helge Mundt

Vortrag in englischer Sprache mit Übersetzung ins Deutsche.

Das Whitney Museum of American Art bereitet derzeit eine große Retrospektive zu Jasper Johns vor, die in enger Zusammenarbeit mit dem Philadelphia Museum of Art entwickelt und ab Herbst 2020 gleichzeitig an diesen zwei Standorten zu sehen sein wird. Adam D. Weinberg ist seit 2003 Direktor des Whitney Museum of American Art und verantwortlich für eine der größten Jasper-Johns-Sammlungen der Welt. Unter seiner Führung hat sich das Museum mit Ausstellungen von aufstrebenden und etablierten amerikanischen Künstlern sowie mit ausgezeichneten Bildungsprogrammen profiliert. Vor dem Hintergrund seiner Kennerschaft der amerikanischen Kunst und seiner Erfahrung als Museumsdirektor spricht Weinberg über Jasper Johns und die Schlüsselrolle dieses Künstlers als Wegbereiter der Pop-Art und zeitgenössischer Entwicklungen in der amerikanischen Kunst.

Veranstaltung anlässlich des 90. Geburtstags des Künstlers.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Adam D. Weinberg, Alice Pratt Brown Director, Whitney Museum of American Art, New York und Marina Kellen French Distinguished Visitor, American Academy in Berlin.
Preise
10 Euro, erm. 8,00 Euro. Mit der Eintrittskarte kann die Ausstellung eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn besucht werden.