Julia Schoch: „Das Liebespaar des Jahrhunderts“

  • Julia Schoch: „Das Liebespaar des Jahrhunderts“ © Julia Schoch bei LIT:potsdam 2022, Foto: Misha Kominek, Lizenz: LIT:potsdam

Auf diesen Roman wartet die deutschsprachige literarische Öffentlichkeit. „Im Grunde ist es ganz einfach: Ich verlasse dich. Drei Wörter, die jeder Mensch begreift. Es genügen drei Wörter, und alles ist getan.“
Doch so einfach ist es nicht – weder im Leben noch in der Literatur. Mit „Das Liebes-paar des Jahrhunderts“ setzt die Potsdamer Autorin Julia Schoch ihre autofiktionale Romantrilogie „Biographie einer Frau“ fort, die zu den spannendsten Projekten der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur zählt. Julia Schoch verbindet in ihrem Schreiben die unbarmherzige Ehrlichkeit einer Annie Ernaux mit der psychologisch feinfühligen Beobachtungskunst einer Patricia Highsmith.
Am Vortag des offiziellen Erscheinens liest Julia Schoch aus „Das Liebespaar des Jahrhunderts“ und spricht mit LIT:potsdam-Kurator Denis Scheck über ihren neuen Roman.

lit:pots e.V. präsentiert am Tag vor dem offiziellen Erscheinen
Julia Schoch: „Das Liebespaar des Jahrhunderts“
Moderation: Denis Scheck

Datum
15.02.2023
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Tickets kaufen
Preise
15,00 Euro,
ermäßigt 12,00 Euro