Julius Fischer “Ich hasse Menschen. Eine Art Liebesgeschichte”

  • Julius Fischer “Ich hasse Menschen. Eine Art Liebesgeschichte” © Julius Fischer, Foto: Enrico Meyer

Julius Fischer einzuordnen, ist sehr schwer. Mal macht er Musik, mal liest er Texte vor und dann plötzlich moderiert er was im Fernsehen. Man kommt nicht umhin fest zu stellen, dass er alles kann. Bis auf Pressetexte schreiben. Wie man sieht. Julius Fischer wird in Gera »geboren«, wächst in »Dresden« auf und studiert »in« Leipzig Geschichte und den Umgang mit Gänsefüßchen. Wie viele andere (3) seiner Generation beginnt er bei Poetry Slams Bühnenerfahrung zu sammeln, ist schnell Mitglied dreier Lesebühnen und gewinnt 2011 und 2012 mit dem »Team Totale Zerstörung« die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften.

Mit dem Programm zu seinem Buch »Ich hasse Menschen« (Voland & Quist) tourt er durch Deutschland und begeistert.

»Ich hasse Menschen. Eine Art Liebesgeschichte« Das Programm zum neuen Buch. Das Buch zum Lebensgefühl.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Einlass ab 19:00 Uhr
Preise
Vorverkauf 16,00 € (zzgl.Geb)