„Krise der Demokratie? 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. W. Huber

  • „Krise der Demokratie? 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. W. Huber © Wolfgang Huber, Foto: SGP

Am 14. August 1919 trat die Weimarer Reichsverfassung in Kraft. Sie wurde zur Verfassung einer krisengeschüttelten Republik. Hat die Verfassung diese Krisen und die politische Katastrophe von 1933 selbst verschuldet?
Mit Krisenphänomenen haben wir es auch heute zu tun; was muss heute geschehen, um die Demokratie zu bewahren?
Und schließlich: Die Regelungen der Weimarer Reichsverfassung zum Verhältnis von Staat und Religion stehen nach wie vor in Geltung – sind sie noch zeitgemäß?