Literaturfestival LIT:potsdam 2020: Stadt und Land – Jan Brandt, Anke Stelling, Lea Streisand

  • Literaturfestival LIT:potsdam 2020: Stadt und Land – Jan Brandt, Anke Stelling, Lea Streisand © Villa Jacobs Ambiente, Foto: LIT:potsdam/ Antonia Jacobsen

Das Literaturfestival LIT:potsdam lädt zu einem literarischen Austausch der besonderen Art ein.

Lesung und Gespräch
Moderation: Petra Gute

In den letzten Jahren haben sich zunehmend Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit den Themen Gentrifizierung und den damit zusammenhängenden sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen von Nachbarschaften auch in den ländlichen Gebieten auseinandergesetzt. Jan Brandt nimmt sich in „Ein Haus auf dem Land/ Eine Wohnung in der Stadt“ dem durchgedrehten Immobilienmarkt an, mit Werteverfall und Wertesteigerung von Wohnraum. Anke Stelling erzählt in „Schäfchen im Trockenen“ von den Folgen einer Wohnungskündigung und Lea Streisand berichtet von den Veränderungen der Nachwendejahre in ihrem Berliner Kiez „Hufeland, Ecke Bötzow“.

Datum
04.08.2020
19:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
ab 15,00 Euro
Ort der Veranstaltung
Garten der Villa Quandt
Große Weinmeisterstraße 46/47 Potsdam
14469 Potsdam
Info / Kontakt
LIT:potsdam
Wollestr. 49
14482 Potsdam