Lutz Seiler

  • Lutz Seiler © Lutz Seiler, Foto: Jürgen Bauer

Lutz Seiler liest “Stern 111”

Lesung und Gespräch
Moderation: Hendrik Röder

Lutz Seiler, geboren 1963 in Gera, lebt in Wilhelmshorst und Stockholm. Für sein lyrisches, erzählerisches und essayistisches Werk erhielt er zahlreiche renommierte Preise, u.a. den Deutschen Buchpreis 2014 für seinen Roman Kruso. Am 14.09. liest Lutz Seiler aus seinem aktuellen Roman “Stern 111”.

Eine Veranstaltung des Brandenburgischen Literaturbüros, des Waschhaus Potsdam und des Literaturladen Wist.

Hinweis: Die Veranstaltung findet in der Waschhaus Arena unter besonderen Hygiene- und Abstandsregelungen statt. Die Arena verfügt über ausreichend Fläche, um die allgemeinen Abstandsregeln einhalten zu können. Zum Schutze eurer eigenen Gesundheit, der unserer Mitarbeiter und der anderen Gäste bitten wir um das Tragen einer Mund- und Nasenschutzmaske am Einlass, an der Bar und auf den Toiletten. Bitte bringt eure eigene Maske mit und beachtet die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Einlass 19:00 Uhr
Preise
Vorverkauf: 12,00 € / ermäßigt 10,00 € (zzgl.Geb.)