„Mein Potsdam – Was muss sich 30 Jahre nach der Wende wenden?“

  • „Mein Potsdam – Was muss sich 30 Jahre nach der Wende wenden?“ © Nagelkreuzkapelle, Foto: Gerhard Alwin

Statements: Beate Fernengel, Hans-Dieter Rutsch, Prof. Dr. M. Dombert, eine Sozialarbeiterin, eine Schülerin von Fridays for Future
Moderation: Cornelia Radeke-Engst
Musik: Christian Deichstetter
Die Veranstaltung findet in der Reihe „Potsdamer Gespräche“ statt und ist eine Kooperationsveranstaltung mit Dr. Maria Nooke (Beauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur), Rainer Potratz und Susanne Kschenka