Museum | HBPG: Baltische Herrenhäuser. Spuren des deutschbaltischen Adels in Estland und Lettland

  • Museum | HBPG: Baltische Herrenhäuser. Spuren des deutschbaltischen Adels in Estland und Lettland © Herrenhaus Palms – Palmse, Estland, Foto: Deutsches Kulturforum östliches Europa

Vortrag in der Reihe »Adeliges Leben im Baltikum. Herrenhäuser in Estland und Lettland«

Dr. Agnese Bergholde-Wolf, Marburg

Erbaut, bewohnt und bewirtschaftet von der adligen Oberschicht meist deutscher, aber auch schwedischer, polnischer und russischer Herkunft, prägten die Herrenhäuser die Kulturlandschaft des heutigen Estlands und Lettlands bis ins frühe 20. Jahrhundert.
Mit mehr als eintausend erhaltenen Gebäuden stellen sie trotz aller Verluste heute noch eine der größten Denkmalgruppen im Baltikum dar und faszinieren sowohl die Allgemeinheit als auch die Forschung stärker als andere Kunst- oder Baudenkmäler. Der Vortrag möchte einen Einblick in die Geschichte der baltischen Herrenhäuser und Gutshöfe geben und dazu ermuntern, sich eingehender mit diesen interessanten Zeugen einer vergangenen Lebenswelt zu beschäftigen.

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Kooperation mit der BKG/HBPG

Datum
20.06.2019
18:00 Uhr
Preise
Eintritt: frei
Info / Kontakt
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
+49(0)331-6208559