Museum | HBPG: Ein »Brandenburger Weg«? Die Umgestaltung der Potsdamer Hochschullandschaft

  • Museum | HBPG: Ein »Brandenburger Weg«? Die Umgestaltung der Potsdamer Hochschullandschaft © Banner: Mensch Brandenburg! 30 Jahre, 30 Orte, 30 Geschichten © BKG

Ringvorlesung im Rahmen der Sonderausstellung “Mensch Brandenburg! 30 Jahre, 30 Orte, 30 Geschichten”
Lara Büchel/Dorothea Horas/Axel Wolfgang Kahl (Universität Potsdam)

Der Umbau der ostdeutschen Hochschullandschaft nach dem Vorbild der alten Bundesländer vollzog sich nach dem politischen Umbruch 1989/90 im Spannungsfeld innerer Reformbestrebungen und äußerer Eingriffe. Dies war stark abhängig vom jeweiligen Bundesland, dem Hochschultypus und der Fachrichtung. Vor dem Hintergrund der konfliktträchtigen Gründungsgeschichte der Potsdamer Universität diskutiert der Vortrag die Zuschreibung eines besonderen „Brandenburger Wegs“ kritisch.

Unsere Kuratorinnen bieten vor der Ringvorlesung von 17.15 bis 17.45 Uhr eine Führung zur Sonderausstellung an.

Datum
02.02.2021
18:15 Uhr - 20:00 Uhr
Preise
Führungsgebühr: Ausstellungsticket 7 Euro, ermäßigt 4 Euro
Bitte melden Sie sich aufgrund reduzierter Plätze für die Führung an unter besucherservice@gesellschaft-kultur-geschichte.de.