Museumsfenster: Provenienzforschung in Museen

  • Museumsfenster: Provenienzforschung in Museen © Arbeiten im Museumsdepot, Foto: Potsdam Museum, Lizenz: © Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Mit Alexander Sachse, Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.
Mathias Deinert, Deutsches Zentrum Kulturgutverluste
Moderation: Robert Leichsenring

Die Provenienzforschung stellt sich die Frage, wie Gegenstände in Museen gesammelt, erworben und mitunter angeeignet wurden und auf welchen oft verschlungenen Pfaden sie ins Museum gelangten. Sie beschäftigt sich mit den Kontexten von Besitz- und Eigentumswechseln von der Entstehung eines Objekts bis hin zu seiner Aufnahme in die Sammlungen. Die Arbeit der Provenienzforscher*innen bringt die vergessenen Geschichten hinter den Objekten ans Tageslicht, die fast immer spannend, manchmal auch skurril oder gewaltvoll sind.

In der Veranstaltungsreihe „Museumsfenster – Dein Blick auf Potsdam” geben Akteure der Stadtgesellschaft, Zeitzeug*innen historischer Erlebnisse und Mitarbeitende des Potsdam Museums Einblicke in ihre Arbeit oder berichten über die verschiedensten Themen.

Datum
19.07.2024
18:00 Uhr
Preise
8,00 € Inkl. Snacks & Getränke

Wir bitten um Anmeldung: museumsservice@rathaus.potsdam.de | 0331 289 6868 (Di–So 12–18 Uhr)
Info / Kontakt
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam