Norwegen Hurtigruten – mit dem Postschiff zum Polarkreis

  • Norwegen Hurtigruten – mit dem Postschiff zum Polarkreis © Insel im Lovrafojord, Foto: Roland Marske , Lizenz: Roland Marske

Ein Blick auf die Landkarte zeigt im äußersten Norden Europas ein Land mit einer bizarren geografischen Gestalt: An seiner schmalsten Stelle gerade einmal sechseinhalb Kilometer breit, misst es in seiner Länge, von der Südküste bis zum Nordkap, fast 2.000 Kilometer. Es scheint fast ausschließlich aus einem schier atemberaubenden Labyrinth zerklüfteter, gewaltiger Fjorde und Buchten mit unzähligen Schären zu bestehen. Das Land hat mit Sicherheit die unglaublichste Küste der Erde!
Überlandrouten, die den Süden mit den weit verstreuten Orten im Norden verbinden, gab es bis in unsere Zeit hinein nur wenige. Nur ein Weg galt als ganzjährig passierbar: der Seeweg. Und es war dieser Schifffahrtsweg, der dem Land seinen Namen verlieh: der Weg nach Norden – Norwegen.
Entlang dieser Küste transportieren die Postschiffe der legendären Hurtigruten seit 1893 mit Präzision und Zuverlässigkeit Menschen, Postsäcke und Waren in den Hohen Norden.