Nur die Ruhe kann es machen – Kurt Tucholsky

  • Nur die Ruhe kann es machen – Kurt Tucholsky © Kurt Tucholsky, Foto: Nanda Gamara

Eine literarisch – musikalische Retroperspektive
„Wir warten weiter. Mag der Kosmos krachen. Prost! Nur die Ruhe kann es machen“ – damit beendet Kurt Tucholsky am 1. Januar 1920 ein Gedicht zum Jahresrückblick.
Heute, in den 2020er Jahren, blickt die Lesung hundert Jahre zurück und stößt in vielen Gedichten und Texten Tucholskys auf erstaunliche Aktualität. Ganz gleich, ob es um den Alltag, die kleine oder große Politik oder um die Liebe geht, eine Reise zu Tucholsky in die 1920er Jahren führt immer auch ins Heute. Oder gar noch weiter?

Datum
Preise
Eintritt frei.