Park Sanssouci: Ein Leben in Polykrisen und die Rolle von Waldgärten

  • Park Sanssouci: Ein Leben in Polykrisen und die Rolle von Waldgärten © Ines E. Walter

Vortrag mit interaktiven Anteilen und Rundgang durch den Park mit Dipl.-Psychologin Ines E. Walter

Das Thema des Vortrags untersucht die psychologischen Aspekte und Aspekte der Permakultur in Bezug auf die Bewältigung von vielfältigen Krisensituationen. In einer Welt, die mit einer Vielzahl von ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Krisen konfrontiert ist, spielen Waldgärten eine bedeutende Rolle als nachhaltige Lösung. Psychologisch betrachtet bieten sie einen Ort der Ruhe und Erholung, der emotionale Stabilität und Widerstandsfähigkeit fördert. Darüber hinaus ermöglichen sie eine tiefe Verbindung zur Natur und eine sinnvolle Beschäftigung mit ökologischen Prozessen.

Datum
14.07.2024
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Zeiten / weiterführende Informationen
Treffpunkt: Chinesisches Haus
Preise
10 €, ermäßigt 8 €
Ort der Veranstaltung
Park Sanssouci
Nördlicher Park Sanssouci am Orangerieschloss
14469 Potsdam
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
Besucherinformation
+49 (0) 0331.96 94-107