Requiem für unsere Erde

  • Requiem für unsere Erde © Requiem für unsere Erde Collage, Foto: Felix Isenbügel, Lizenz: Felix Isenbügel

„Requiem für unsere Erde“ nimmt sich eines Themas an, das derzeit in aller Munde ist: Die Frage nach dem Verhältnis des Menschen zur Umwelt, nach unserem Umgang mit dem Planeten Erde. Was sind die Gründe für die Zerstörung, die der Mensch anrichtet?
Und welche Kräfte hindern die Menschheit daran, mit dieser (Selbst-) Vernichtung aufzuhören?„Requiem für unsere Erde“ nähert sich diesen Fragen in verdichteter Form, in gebundener Sprache, mit Vers und Reim. Der Schauspieler und Autor Felix Isenbügel nimmt im Rahmen einer Werkstattlesung den Zuhörer mit auf eine Reise in den Prozess des Schreibens sowie der Entwicklung eines Bühnenstoffs und seiner Protagonisten.

Datum
Preise
VVK: 19 Euro / Solidaritätsticket: 22 Euro / Abendkasse: 21 Euro
ermäßigt: 15 Euro / Abendkasse: 17 Euro