Schloss Cecilienhof: Europe on the Move. Frankfurt (Oder) 1945

  • Schloss Cecilienhof: Europe on the Move. Frankfurt (Oder) 1945 © Panorama mit Blick auf die gesprengte Brücke nach Osten, Frankfurt (Oder) 1945 © Stadtarchiv Frankfurt (Oder) / Foto: Walter Fricke

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, das Museum Viadrina, das Institut für angewandte Geschichte – Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog e.V. und das Deutsche Kulturforum östliches Europa laden Sie am Freitag, dem 30. Oktober um 18 Uhr zur Podiumsdiskussion »Europe on the Move – Frankfurt (Oder) und das Jahr 1945« mit Prof. Dr. Beata Halicka, Universität Posen/Poznań, Dr. Andreas Kossert, Historiker, Berlin und Dr. Karl-Konrad Tschäpe, Museum Viadrina/Gedenk- und Dokumentationsstätte »Opfer politischer Gewaltherrschaft«, Frankfurt (Oder) in das Schloss Cecilienhof ein. Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Bahnhof Europas. Frankfurt (Oder) 1945«, mit der wir 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Potsdamer Konferenz ein Stück wechselvoller brandenburgischer, aber auch europäischer Geschichte thematisieren möchten.

Datum
30.10.2020
18:00 Uhr
Tickets kaufen
Zeiten / weiterführende Informationen
Treffpunkt: Marschallsaal
Preise
8 Euro / ermäßigt 6 Euro

Tickets sind im SPSG-Ticketshop, an der Schlosskasse Cecilienhof und in den Besucherzentren an der Historischen Mühle und am Neuen Palais in Sanssouci erhältlich
Info / Kontakt
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)
Besucherinformation
+49 (0)331-9694107