Sie Schläft. Lieben und Leben in den Zwanzigern.

  • Sie Schläft. Lieben und Leben in den Zwanzigern. © Florian Bamborschke, Franz Belger, Foto: Noel Richter, Lizenz: N. Richter, F. Bamborschke, F. Belger
  • Sie Schläft. Lieben und Leben in den Zwanzigern. © Florian Bamborschke, Franz Belger, Foto: Noel Richter, Lizenz: N. Richter, F. Bamborschke, F. Belger
  • Sie Schläft. Lieben und Leben in den Zwanzigern. © Florian Bamborschke, Franz Bleger, Foto: Noel Richter, Lizenz: N. Richter, F. bamborschke, F. Belger

Im Takt des Lebens Auf und Ab singen sie von der zarten Begegnung der ersten Liebe, den unterhaltsamen Anekdoten des Alltags und – nicht zu vergessen – den ausgelassenen Vergnügungen dieser Zeit. Freuen Sie sich auf Balladen, Chansons und Gedichte gesungen und vorgetragen von Florian Bamborschke, begleitet von Franz Belger am Klavier. Diese nehmen Sie mit auf eine Reise durch die 20er Jahre mit Liedern und Gedichten u.a. von Kurt Tucholsky, Erich Mühsam und Otto Reutter.

Florian Bamborschke widmet sich als Schauspieler und Sänger in vielfältigen Projekten den Theaterbühnen. Franz Belger lebt für die Musik und ist Teil mehrerer Künstlerkollektive.

Datum
Preise
VVK: 19 Euro / Solidaritätsticket: 22 Euro / Abendkasse: 21 Euro
ermäßigt: 15 Euro / Abendkasse: 17 Euro