Welwitschien und Lebende Steine – eine Rundreise durch Namibia: Lichtbildervortrag von Anke Mehrfort, Norbert Syska

Wegen ihrer knubbligen Gestalt und teils spektakulärer Blüten stehen wasserspeichernde Wüstenpflanzen bei Hobbygärtnern hoch im Kurs. Im Topf auf der Fensterbank und im Gewächshaus machen sie allerdings einen völlig anderen Eindruck als in der Natur. Die Potsdamer Gärtner Anke Mehrfort und Norbert Syska reisten nach Namibia, um zu erkunden, wie die kultivierten Wüstenpflanzen ursprünglich leben und gedeihen. In ihrem Vortrag stellen sie einige dieser besonderen Gewächse vor, darunter auch die eigentümliche Welwitschie

Ort: Großer Hörsaal Botanik, Maulbeerallee 2a, 14469 Potsdam

Datum
Preise
Eintritt: 2 Euro, Mitglieder des Freundeskreises frei
Info / Kontakt
Freundeskreis des Botanischen Gartens der Universität Potsdam
14469 Potsdam