Wer kommt? Wer geht?

  • Wer kommt? Wer geht? © Benjamin Höhne, Foto: Gerlind Klemens

Veränderungen im Parteiensystem in Deutschland? Was heißt das für die Wahlen in Brandenburg? Lange Zeit galt das deutsche Parteiensystem im internationalen Vergleich als außerordentlich stabil. Nun droht diesen Herbst bei den Landtagswahlenin Brandenburg, Sachsen oder Thüringen das parlamentarische Ende von gleich mehreren systemtragenden Parteien. Gleichzeitig treten mit dem Bündnis Sarah Wagenknecht und der Werteunion neue Parteien auf den Plan.

In verschiedenen europäischen Parlamenten kooperieren konservative oder christdemokratische Parteien mit rechtspopulistischen Parteien. Die Spannbreite reicht von verbalen Annäherungen, punktueller Zusammenarbeit über die Ausgestaltung von Minderheitsregierungen bis hin zu festen Koalitionen.Rechtspopulistische Regierungsbeteiligungen bedeuten zumeist einen Demokratieabbau. Doch Deutschland muss sich diesem Trend nicht anschließen.

Ort der Veranstaltung
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17
14473 Potsdam
+49 (0)331 275484900
Info / Kontakt
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17
14473 Potsdam
+49 (0)331 275484900