“Wie aus (Ent-)Täuschung manchmal ein Glück werden kann”

Eine Lesung mit musikalischer Begleitung mit der Autorin Elke Hübener-Lipkau und Musiker Lutz Andres.
„Täuschungen“ – Spaß am Fabulieren vereint Wortklang und Wortinhalt. Die Lyrikerin Elke Hübener-Lipkau liest eigene Texte unter dem Motto „Täuschungen“. Dabei stehen knappe Vierzeiler neben Sonetten, freie Rhythmen behaupten sich neben Reimen und strikt gezählten Silben. Die Vielfalt der menschlichen Beziehungen wird behutsam und voller Mitgefühl, aber auch mit Wortwitz und scharfem Verstand beleuchtet. Elke Hübener-Lipkau ist Mitglied im Literatur-Kollegium Brandenburg e.V., der EFAK Berlin-Brandenburg e.V., im Verband Deutscher Schriftsteller.

Musikalisch unterstützt und ergänzt wird die Autorin von Lutz Andres mit Gesang, Gitarre, Mundharmonika und Percussion. Der Musiker studierte E-Gitarre an der Musikhochschule Dresden, arbeitet seit 1992 freischaffend und lebt in Potsdam. Er interpretiert Rock- und Popsongs verschiedenster Intensität.

Datum
Info / Kontakt
Café Matschke Am Neuen Garten
Torge Kieburg
Alleestr. 10
14469 Potsdam
+49 (0) 331 2800359