Mit dem Fahrrad durch das Potsdamer Umland

  • Mit dem Fahrrad durch das Potsdamer Umland © Mit dem Fahrrad ins Potsdamer Umland, Foto: CC

Abfahrt: 9.00 Uhr ab Jägertor, Hegelallee (Potsdam)
Exkursionsleitung: Dr. Mathias Iven (Philosoph und Publizist)
Leistungen: Programm, Mittagessen
Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
Ankunft: ca. 16.00 Uhr in Potsdam

Die Radwanderung führt zunächst zum Historischen Friedhof in Bornim. Dort besuchen wir das Grab von Wilhelm Foerster, der 1888 gemeinsam mit Werner von Siemens und Max Wilhelm Meyer die Urania gründete. Fortgesetzt wird die Fahrt Richtung Nattwerder, wo wir die Dorfkirche besuchen werden. Von dort geht es an der Wublitz entlang vorbei am Schwarzen Berg nach Töplitz. Dort sind Besuche im Weingut Klosterhof bzw. in der Hofkäserei Hennig geplant. Die Rückfahrt erfolgt über Leest und Grube.

Programmpunkte u.a.:
• die Dorfkirche von Nattwerder, älteste genutzte und erhaltene Kirche Potsdams
• das Naturschutzgebiet „Obere Wublitz“
• das Weingut Klosterhof und die Hofkäserei Hennig

Gesamtstrecke ca. 35 km auf gut ausgebauten Radwegen