Nikolaisaal Potsdam: Stewart Copeland lights up the Orchestra

  • Nikolaisaal Potsdam: Stewart Copeland lights up the Orchestra © Stewart Copeland, Foto: Shayne Gray

Der Police-Gründer und Filmkomponist live in concert mit Orchester: Musikfans auf der ganzen Welt verbinden mit dem Namen Stewart Copeland vor allem die Erfolgs-Story des legendären Trios The Police, das in den späten 70er und 80er Jahren seine glorreichste Ära erlebte und (nach einigen vorläufigen Trennungen und Comebacks) 2008 endgültig aufgelöst wurde. Doch nicht nur als Police-Gründer und -Schlagzeuger hat Copeland Geschichte geschrieben. Neben Opern, Ballett-, Orchester- und Kammermusik komponierte er auch zahlreiche Film-Scores (u.a. zu Oliver Stones Wallstreet und Francis Ford Coppolas Rumble Fish). In diesem Konzert erklingen neben seiner Filmmusik und Klassikern von „Sting-Entdecker“ Eberhard Schoener natürlich auch einige sinfonische Police-Reminiszenzen!

Künstler:
Stewart Copeland, drums
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Leitung: Troy Miller

In Zusammenarbeit mit MFP Concerts

Veranstalter: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH

Datum
22.03.2019
20:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
58,00 € | 52,00 € | 45,00 € | 35,00 € | 20,00 €
Info / Kontakt
Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
14467 Potsdam
+49 (0)331-2888822