37 Hours and 3 Minutes – Gunilla Heilborn (Stockholm)

  • 37 Hours and 3 Minutes – Gunilla Heilborn (Stockholm) © 37 Hours and 3 Minutes, Foto: Märta Thisner

37 Stunden & 3 Minuten – die Zeit, die man braucht, um Anna Karenina von Lew Tolstoi zu lesen… „Sehr empfehlenswert“, meint gleich eine der drei Personen auf der fast leeren Bühne, inmitten von kleinen Holzstämmen. Mit ihrem typischen trockenen Humor entfaltet Gunilla Heilborn eine subtile Hommage an den Schriftsteller – aber nicht nur. Sie wirft Fragen auf, die im 19ten Jahrhundert und unbestritten noch heute relevant sind: der Platz in der Gesellschaft, die Moral, der technischen Fortschritt und die politische Entwicklung. Erschütternd ist die Aktualität der Themen Tolstois, insbesondere in Bezug auf die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen Europas… „Wenn die Welt sich direkt artikulieren könnte, würde sie wie Tolstoi schreiben“ sagt eine Performerin und zeigt damit, wie allumfassend seine Werke sind. 37 Hours and 3 Minutes ist zugleich ein poetisches, verspieltes und tiefgehendes Stück, über einen Giganten der Weltliteratur und über den Spiegel, den er uns weiterhin vorhält.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Fr 13.05.2022 – Deutschlandpremiere
Preise
Preisgruppe D
Vorverkauf: 16,00 Euro
ermäßigt 8,00 Euro
Abendkasse: 17,00 Euro
ermäßigt 8,00 Euro
Preisgruppe C
Vorverkauf: 20,00 Euro
ermäßigt 9,00 Euro
Abendkasse: 21,00 Euro
ermäßigt 9,00 Euro
Info / Kontakt
fabrik Potsdam
Schiffbauergasse 10
14467 Potsdam