Die Csárdásfürstin

  • Die Csárdásfürstin © Hans Otto Theater, Foto: TMB, Geertje Wieck

Gastspiel Staatstheater Cottbus

Operette von Emmerich Kálmán

Die berühmte Chansonette Sylva Varescu feiert im Budapester Varieté-Theater „Orpheum“ ihre umjubelte Abschiedsvorstellung. Sie will zu einer Tournee in die Vereinigten Staaten aufbrechen, doch ihr fürstlicher Liebhaber Edwin überrascht sie während des Champagnergelages mit einem Heiratsversprechen. Über- glücklich beschließt Sylva zu bleiben. Edwins Vater aber will den nicht standesgemäßen Fehltritt seines Sohnes, die Liaison mit einem Mädchen vom Tingel- Tangel, um keinen Preis tolerieren und veranlasst dessen Einberufung zum Militär.

Musikalische Leitung: Alexander Merzyn
Regie: Thomas Weber-Schallauer
Bühne: Britta Tönne
Kostüme: Nicole Lorenz Chöre Christian Möbius